Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Prof. Dr. Hans-Günther Käseborn

Foto Prof. Dr. Hans-Günther KäsebornGeboren am 23. August 1938 in Dortmund

 

Akademischer Werdegang

Er nahm 1961 ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln auf, wechselte 1962 für ein Semester an die Freie Universität Berlin und schloss das Studium 1966 an der Universität zu Köln mit dem Diplom ab. Danach war er ein Semester wissenschaftlicher Assistent an der Universität Göttingen, absolvierte 1967 - 1970 ein Ergänzungsstudium Betriebswirtschaftslehre / Volkswirtschaftslehre an der Universität Münster sowie 1967 - 1969 die Ausbildung zum Lehramt an berufsbildenden Schulen kaufmännischer Fachrichtung (Sekundarstufe ll). Nach Diversen Lehr- und Dozententätigkeiten trat er 1972 in die Pädagogische Hochschule Ruhr ein, wo er 1974 promovierte. Nach seiner Habilitation 1976 wurde er dort Wissenschaftlicher Rat und Professor, von 1980 - 2003 Professor für Wirtschaftswissenschaft und Didaktik der Wirtschaftslehre an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Dortmund. Er wurde 2003 emeritiert.

Er war 1990 - 1992 Dekan der Fakultät.

 

Forschungsschwerpunkte
  • Lehrerinnen- und Lehrerbildung
  • Rahmenlehrpläne im Fach Wirtschaftslehre für Gesamt- und Kollegschulen

 

Ausgewählte Publikationen
  • Die Handelskammer zu Bochum von 1856 bis zum Ende des ersten Weltkrieges - Umrisse der Geschichte eines Ruhrkammerbezirks, Freie wissenschaftliche Arbeit zur Diplom-Prüfung für Kaufleute. Manuskript der Universität zu Köln. Dortmund 1966
  • Personen- und Kapitalgesellschaften - Eine Unterrichtsreihe mit einer Darstellung aus dem Handels- und Gesellschaftsrecht, Dortmund, Dezember 1972. 130 S.
  • Lehrskizzen zur Wirtschaftslehre, Dortmund, Januar 1974.213 S.
  • Lernzielorientierte Lernplanung. Curriculum-Konstruktion in der Wirtschaftslehre - Rechnungswesen der VVirtschaftsbetriebe Kastellaun: Henn; Saarbrücken: Univ.-Verl. 1976
  • Wirtschaftslehre an nordrhein-westfälischen Gesamtschulen In: Wirtschaftslehre und Wirtschaftslehrerbildung. Fachdidaktische Beitrage und Materialien. Hrsg. von Johannes Baumgardt u. Reinhard Czycholl. - Band I: Wirtschaftslehre an Gesamtschulen. - Trier: Spee 1976
  • Marktforschung, Bad Homburg v.d. H.: Gehlen 1983 (zusammen mit Sieberkötter, Reiner)
  • Wirtschaftswissenschaft in der Sekundarstufe II. RinteIn: Merkur-Verlag:
    • Band 1: Die Rechtsform der Unternehmung. Die unterrichtliche Behandlung der Unternehmung in der Rechtsordnung. 1981,5. Aufl 1991. 181 S.
    • Band 2: Das Vertragsrecht der Unternehmung. Die unterrichtliche Behandlung des Kaufvertrages, seine Störungen und deren Folgen. 1982,4. Aufl. 1991.251 S.
    • Band 3: Unternehmung und Verbraucher. Die unterrichtliche Behandlung von Unternehmensaktivitäten und Verbraucherinteressen. 1983,3. Aufl. 1998.268 S.
    • Band 4: Geld und Währung. Die unterrichtliche Behandlung der Funktion des Geldes im Wirtschaftsprozeß. 1983,2. Aufl. 1981. 292 S.
    • Band 5: Unternehmung und Mitarbeiter. Die unterrichtliche Behandlung grundlegender Beziehungen von Mensch und Arbeit. 1985,3. Aufl. 1995. 296 S.
    • Band 6: Kaufmännische Buchführung. Die unterrichtliche Behandlung ausgewählter Buchungsvorgänge. 1981. 214 S.
  • Wirtschaftswissenschaftliche Bücherei für Schule und Praxis. Rinteln: Merkur-Verlag (gemeinsam mit Reiner Sieberkötter):
    1. Betriebswirtschaftslehre Einzelhandel Verkäufer / Verkäuferin. 1986.208 S.
    2. Wirtschaftslehre. Kaufmann im Einzelhandels-Kauffrau im Einzelhandel 1986, 13. Aufl. 2000. 456 S.
    3. Betriebswirtschaftslehre. Bürokaufmann / Bürokauffrau. 1986, 3. Aufl. 1989. 448 S.
    4. Betriebswirtschaftslehre. Bürogehilfen. 1981. 312 S.
    5. Betriebswirtschaftslehre. Zahnarzthelfer / Zahnarzthelferin. 1981, 3. Aufl. 1995. 315 S.
    6. Betriebswirtschaftslehre. Apothekenhelfer , Apothekenhelferin. 1988, 3. Aufl. 1992. 349 S.
    7. Betriebswirtschaftslehre. Arzthelfer / Arzthelferin. 1989, 2. Aufl. 1993. 304 S.
  • Wirtschaftswissenschaftliche Bücherei für Schule und Praxis. Rinteln: Merkur-Verlag (gemeinsam mit  Reiner Sieberkötter und Thomas Fehn)
    1. Allgemeine Wirtschaftslehre. Versicherungskaufmann / Versicherungskauffrau. 1990, 5. Aufl. 1999. 311 S.
    2. Allgemeine Wirtschaftslehre. Ausbildungsberufe im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung. 1991, 6. Aufl. 2000. 580 S.
    3. Allgemeine Wirtschaftslehre. Bürokaufmann / Bürokauffrau. Kaufmann / Kauffrau für Bürokommunikation. 1991, 10. Aufl. 2000. 520 S.
    4. Allgemeine Wirtschaftslehre. Bürokaufmann / Bürokauffrau. Kaufmann / Kauffrau für Bürokommunikation (Ausgabe Bayern). 1993, 2. Aufl. 1996. 468 S.
    5. Allgemeine Wirtschaftslehre. Pharmazeutisch-kaufmännischer Angestellter / Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte. 1994. 4. Aufl. 2000. 360 S
    6. Wirtschaftswerbung. Historische Beispiele von der Antike bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts. 1993. 182 S.
    7. Allgemeine Wirtschaftslehre. Industriekaufmann / Industriekauffrau. 2. Aufl. 2000. 386 S.
    8. Allgemeine Wirtschaftslehre. Kaufmann / Kauffrau im Groß- und Außenhandel. 2000. 384 S.

 



Nebeninhalt

Links