Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Gambrinus Fellowship: Gastvortrag von David Simmonds

Im Rahmen des von der Dortmunder Volksbank geförderten Programms "Gambrinus Fellowship" gelang es der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät unter der Leitung des Dekans Univ.-Prof. Dr. Andreas Liening den international renommierten Wissenschaftler David Simmonds, Senior Lecturer für Human Resource Management an der University of Chichester / Great Britain, für eine Reihe von Gastvorträgen an der TU Dortmund zu gewinnen.

Der seit 1989 im Bereich der Hochschulbildung Vollzeit tätige Simmonds arbeitete bereits auf fünf Kontinenten, betreibt zwei Lernberatungsunternehmen, ist Autor zahlreicher Bücher und Zeitschriftenartikel und Experte in den Bereichen Bewertung und Qualitätsentwicklung im Arbeitsleben. Der Senior Lecturer ist unter anderem Mitglied der Higher Education Academy sowie des Chartered Institute of Personnel and Development und entwickelte zahlreiche Methoden, die Menschen helfen im Rahmen des beruflichen Lernens ihr volles Potential auszuschöpfen.

Während seines Aufenthaltes vom 12. bis zum 19. Januar wurde Mr. Simmonds von Univ.-Prof. Dr. Liening und dessen Team des Lehrstuhls "Entrepreneurship und Ökonomische Bildung“ betreut. Neben einem Treffen mit dem Prorektor Forschung der TU Dortmund, Herrn Univ.-Prof. Dr.-Ing. Andrzej Górak, sowie einer abendlichen Städteführung durch Dortmund mit anschließendem gemeinsamen Abendessen, arrangierte Prof. Liening unter anderem Gastvorträge des englischen Dozenten zu den Themen "Servant leadership" und "Teamwork and Communication".

Im Mittelpunkt des Besuchs des Wissenschaftler Simmonds stand der fakultätsübergreifende Gastvortrag zum Thema ‚Natural Learning‘ am 16. Januar, in dem der englische Dozent eindrucksvoll eine von ihm neu entwickelte Lerntheorie für die Management-Ausbildung unter Einbeziehung der Theorien Komplexer Systeme präsentierte, die die Zuhörer begeisterte.

Univ.-Prof. Dr. Liening ist überzeugt von dem Mehrwert des Programms "Gambrinus Fellowship" und dem damit einhergehenden Austausch zwischen der TU Dortmund und populären Wissenschaftlern wie Mr. Simmonds: "Die Möglichkeit international anerkannte Persönlichkeiten verschiedener Forschungsbereiche einladen zu können und mit diesen zu kooperieren stellt eine enorme Bereicherung für die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät sowie für die gesamte TU Dortmund dar. Ich möchte mich an dieser Stelle im Namen der Fakultät bei Mr. Simmonds für die ertragreiche Zusammenarbeit bedanken“.

 



Nebeninhalt

Kontakt

Prof. Dr. Andreas Liening
Lehrstuhlinhaber
Tel.: 0231 755-5260