Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

MoMeEnT

Modellierung des sozio-technischen Mehrebenensystems der Energieversorgung und dessen Transformation

Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Fabian Adelt, Sebastian Hoffmann, Johannes Weyer    TU Dortmund

In Kooperation mit der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik der TU Dortmund , der Fakultät 2 - Department für Informatik der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg, dem Labor für Mensch-Umwelt-Beziehungen in Urbanen Systemem der Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne und der EA European Academy of Technology and Innovation Assessment GmbH

Laufzeit: 01.06.2019 - 31.05.2022

MoMeEnT-Logo2

 

Der Ansatz des Forschungsprojektes MoMeEnT besteht darin, die Module des komplexen sozio-technischen Systems der Energieversorgung mittels Multi-Agenten-Ansätzen zu modellieren – und zwar derart, dass die dynamischen Interdependenzen und nichtlinearen Interaktionen innerhalb sowie zwischen den technischen und sozialen Modulen abgebildet, erfasst und analysiert werden können.

 

Auf diese Weise sollen Aussagen über mögliche Szenarien und Pfade der Transformation des Energiesystems zu einem auf erneuerbaren Energien basierenden System getroffen werden und Ansatzpunkte für dessen Gestaltung und ggf. Optimierung identifiziert werden.

 

Basierend auf einschlägigen Vorarbeiten der Antragsteller, die agentenbasierte Modelle und Simulationen sowohl im technischen als auch sozialen Bereich umfassen, soll hier ein gemeinsamer interdisziplinärer Modellansatz verfolgt werden, der die vielfältigen Interdependenzen abbildet.