Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Forschungsteam

Christiane Hellmanzik

Prof. Christiane Hellmanzik, PhD

Prof. Christiane Hellmanzik ist Professorin an der TU Dortmund. Prof. Hellmanzik erhielt einen PhD vom Trinity College Dublin (Irland), einen MA vom University College Dublin (Irland) und einen BSc in Wirtschaftswissenschaften von der Universität Maastricht (Niederlande). Sie war Assistenzprofessorin am Institut für Wirtschaftswissenschaften der Universität Hamburg (Deutschland) und Post-Doktorandin an der Universität Heidelberg (Deutschland). Ihre Forschungsinteressen liegen in den Bereichen Arbeitsökonomie und Handel, mit einem besonderen Interesse an kreativer Produktion, Digitalisierung, Migration, Peer-Effekten, internationalem Handel und der Rolle der virtuellen Nähe für die globale Integration. Ihre jüngsten Forschungsprojekte befassen sich mit der Rolle des Internets für den internationalen Handel mit Dienstleistungen und der Arbeit historischer Autoren.

Lukas Kuld

Lukas Kuld, PhD

Lukas Kuld ist Postdoktorand an der TU Dortmund. Dr. Kuld promovierte am Trinity College Dublin (Irland). Er erhielt ein diplôme de statisticien économiste (vergleichbar mit MSc) von der National School of Statistics and Economic Administration (ENSAE) in Paris. Er hat außerdem einen MSc in Wirtschaftswissenschaften und einen BSc in Wirtschaftswissenschaften und Mathematik von der Universität Mannheim (Deutschland). Seine Forschungsinteressen liegen in den Bereichen Arbeitsökonomie, Wissenschaftsökonomie und Kulturökonomie. Sein besonderes Interesse gilt der kreativen Produktion, der Wissensdiffusion und Innovationen in der Kunst. Seine aktuellen Forschungsschwerpunkte sind lokale Standortvorteile in der Forschung innerhalb der Wirtschaftsabteilungen, Innovation in der Literatur und die Entwicklung der Literaturmärkte.

Sara Mitchell

Sara Mitchell, PhD

Sara Mitchell ist Postdoktorandin an der TU Dortmund. Dr. Mitchell erhielt einen PhD in Wirtschaftswissenschaften am Trinity College Dublin (Irland), einen MSc in Wirtschaftswissenschaften und einen MPhil in Internationalen Friedensforschung am Trinity College Dublin (Irland) und einen BA in Wirtschaftswissenschaften am Hendrix College (USA). Ihre Forschungsinteressen liegen in den Bereichen Stadtökonomie, Arbeitsökonomie, Wirtschaftsgeschichte, Kulturökonomie mit einem besonderen Interesse an der Migration von Kreativen, der Clusterbildung von innovativen und kreativen Aktivitäten, Peer-Effekten, Lernen und Wissensdiffusion sowie der Analyse sozialer Netzwerke. Ihre jüngste Forschung konzentrierte sich auf Synergien aus dem geografischen Clustering von literarischen Künstlern im historischen Großbritannien und Irland unter Verwendung eines einzigartigen, speziell entwickelten Datensatzes, der 300 Jahre literarische Produktion umfasst.

Helena Brüggemann

Helena Brüggemann

Helena Brüggemann ist Doktorandin an der TU Dortmund. Frau Brüggemann schloss ihr Studium der angewandten Volkswirtschaftslehre an der Universität Osnabrück (Deutschland) mit einem MSc ab und erhielt einen BSc in Ökonomie an der Westfälischen Wilhelms-Universität (Deutschland). Ihre Forschung befasst sich mit den Bereichen Entrepreneurship, Innovation und Digitalisierung, sowie Stadt- und Regionalentwicklung.

Vanessa Hellwig

Vanessa Hellwig

Vanessa Hellwig ist Doktorandin an der TU Dortmund. Frau Hellwig erhielt einen MSc in Raumplanung und einen BSc in Raumplanung von der TU Dortmund. Ihre Forschungsinteressen liegen im Bereich der Stadtökonomie, der geografischen Clusterung von innovativen und kreativen Aktivitäten und der Digitalisierung. Ihr jüngster Forschungsschwerpunkt liegt auf der räumlichen Verteilung innovativer Städte in Deutschland. Im Rahmen ihrer Doktorarbeit untersucht sie verschiedene Auswirkungen der Digitalisierung auf Städte und deren Wirtschaft.

Cihat Cetin

Cihat Cetin

Cihat Cetin ist ein externer Doktorand an der TU Dortmund. Herr Cetin hat einen MSc in Wirtschaftsingenieurwesen von der TU Dortmund und einen BSc in Wirtschaftsingenieurwesen / Produktionsmanagement von der TU Dortmund erhalten. Darüber hinaus verfügt er über Berufserfahrung als Produktmanager und in der Vertriebsstrategie für die A.T.U Auto-Teile-Unger Handels GmbH & Co. KG (Deutschland).

Yvonne Muchitsch

Yvonne Muchitsch

Yvonne Muchitsch ist eine externe Doktorandin an der TU Dortmund. Frau Muchitsch erwarb einen MSc in Wirtschaftswissenschaften von der TU Dortmund (Deutschland), einen MA in Kunstgeschichte von der Universität Hamburg (Deutschland) und einen BA in Kunstgeschichte / Bildende Kunst und Germanistik von der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Deutschland). Sie hat auch als Praktikantin für Christie's und bei der Galerie Carré d'artistes in Hamburg gearbeitet. Sie ist Kunsthistorikerin und interessiert sich für das interdisziplinäre Studium von Kunst und Wirtschaft. Ihre künstlerischen Interessen liegen vor allem in den Bereichen zeitgenössische Kunst und klassische Moderne sowie Neuere Deutsche Literatur. In ihrem Wirtschaftsstudium möchte sie das wirtschaftliche Verhalten von Unternehmen der Kunstbranche und die Optimierung von Angebot und Nachfrage auf Kunstmärkten verstehen. Ihre Doktorarbeit konzentriert sich auf "Verborgene Schätze deutscher Museen und der Kampf um das Budget".

Jan Lordieck

Jan Lordieck

Jan Lordieck ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Dortmund. Er hat einen BSc in Raumplanung an der TU Dortmund erlangt. Seine Bachelorarbeit trug den Titel "Wie beeinflussen morphologische und sozioökonomische Faktoren den direkten Sachschaden durch extreme Wetterereignisse". In seiner Funktion als wissenschaftlicher Mitarbeiter arbeitet Herr Lordieck eng mit Prof. Hellmanzik an einer Reihe von Forschungsprojekten zusammen, bei denen er sowohl quantitative als auch qualitative Forschungskompetenzen (z.B. Bibliotheks- und Websuchkompetenzen sowie Datenerfassung und -reinigung) einsetzt, um die Entwicklung neuer Datensätze zu unterstützen. Im Rahmen dieser Funktion hat er Statistik- und Programmierfähigkeiten durch den Einsatz von Tools wie Excel, Stata und R entwickelt.

Adrian Hinse

Adrian Hinse

Adrian Hinse ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Dortmund. Er ist Bachelor-Student für Wirtschaftsingenieurwesen an der TU Dortmund. In seiner Funktion als wissenschaftlicher Mitarbeiter arbeitet Herr Hinse eng mit Prof. Hellmanzik an einer Reihe von Forschungsprojekten zusammen, bei denen er sowohl quantitative als auch qualitative Forschungskompetenzen (z.B. Bibliotheks- und Websuchkompetenzen sowie Datenerfassung und -reinigung) einsetzt, um die Entwicklung neuer Datensätze zu unterstützen. Im Rahmen dieser Funktion hat er Statistik- und Programmierfähigkeiten durch den Einsatz von Tools wie Excel, Stata und R entwickelt.

Jens Kirsten

Jens Kirsten

Jens Kirsten ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Dortmund. Er ist Bachelor-Student für Raumplanung an der TU Dortmund. In seiner Funktion als wissenschaftlicher Mitarbeiter arbeitet Herr Kirsten eng mit Prof. Hellmanzik an einer Reihe von Forschungsprojekten zusammen, bei denen er sowohl quantitative als auch qualitative Forschungskompetenzen (z.B. Bibliotheks- und Websuchkompetenzen sowie Datenerfassung und -reinigung) einsetzt, um die Entwicklung neuer Datensätze zu unterstützen. Im Rahmen dieser Funktion hat er Statistik- und Programmierfähigkeiten durch den Einsatz von Tools wie Excel, Stata und R entwickelt.