Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

thyssenkrupp Manager Cup

 

tkmc_header_neu_2

 

Der thyssenkrupp Manager Cup

Seit 2008 veranstaltet der Lehrstuhl Unternehmensrechnung und Controlling in den Sommersemestern in Kooperation mit der thyssenkrupp AG den thyssenkrupp Manager Cup. In jedem Jahr nehmen weit über 400 Studierende an dem Unternehmensplanspiel teil, für den alle Studierende der Dortmunder Hochschulen startberechtigt sind. Für Studierende bietet der Wettbewerb die Chance theoretisch erworbene Wissen praktisch in einem kompetitiven Umfeld anzuwenden.

 

Studierende führen ihr eigenes Unternehmen

 

tkmc_stimmen1

Über mehrere Wochen hinweg schlüpfen sie dabei in Kleingruppen in die Rolle der Geschäftsleitung eines eigenen Unternehmens und behaupten Ihre Marktposition im Wettbewerb mit weiteren Wettbewerbsteilnehmerinnen und –teilnehmern. Sie fällen dabei sämtliche betriebliche Entscheidungen eigenständig: Dies betrifft das vorzuhaltende Personal, das Marketingbudget, die verfügbaren Produktionskapazitäten, die Vertriebsintensität sowie die Aufwendungen für Forschung und Entwicklung. Im spielerischen Kontext testen die Studierenden Ihr unternehmerisches Geschick, sammeln Erfahrungen und auch der Spaß kommt nicht zu kurz.

 

Einzigartige Interdisziplinarität

 

tkmc_stimmen2

Einzigartig macht den Wettbewerb die hohe Interdisziplinarität. So verzeichnete der Wettbewerb bpsw. im Jahr 2016 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus gleich 13 verschiedenen Fakultäten der drei Dortmunder Hochschulen (TU Dortmund, FH Dortmund und International School of Management). Wirtschaftswissenschaftler trafen so etwa auf Logistiker, Physiker, Lehramtsstudierende der Theologie oder auf Studierende der Soziologie. In jedem Jahr führt diese heterogene Gruppe zu einem spannenden Wettbewerb um die Marktführerschaft mit Gesamtsiegern aus den unterschiedlichsten Fachbereichen.

 

Finalveranstaltung im thyssenkrupp Quartier

 

tkmc_stimmen3

Der Ablauf des Wettbewerbs ist zweigeteilt. Es wird eine Haupt- und eine Finalrunde gespielt. Während die Hauptrunde von Dortmund aus durchgeführt wird, findet die Finalrunde der zehn stärksten Teams seit einigen Jahren im thyssenkrupp Quartier in Essen statt. Dort werden in einer zweitägigen Blockveranstaltung die erfolgreichsten Teams prämiert und schließlich das Gesamtsiegerteam ermittelt. Jahr für Jahr erhalten wir dabei die Antwort auf die Frage: Wer ist der bessere Manager?

 

Weitere allgemeine Informationen zum thyssenkrupp Manager Cup, eldoradio*-Beiträge von der Veranstaltung, historische Sieger sowie weitere Stimmen von Studierenden zum Wettbewerb erhalten Sie auf der offiziellen Webseite des Wettbewerbs.     

 

Unterstützt durch

thyssenkrupp1

 

Impressionen vom Wettbewerb

tkmc-sieger2017

Siegerteam des thyssenkrupp Manager Cups 2017

tkMC_2017_2

Auftaktveranstaltung des thyssenkrupp Manager Cups 2017 (Bildnachweis: TU Dortmund/ Nikolas Golsch) tkMC_2017_3

(Bildnachweis: TU Dortmund/ Nikolas Golsch) tkmc8

Das Siegerteam des thyssenkrupp Manager Cups 2016

tkmc9

Bei der Auftaktveranstaltung zum thyssenkrupp Manager Cups 2016 (Foto: Oliver Schaper)

tkmc1

Während der Finalrunde im thyssenkrupp Quartier in Essen

tkmc4

tkmc2

tkmc5

tkmc3

Die Finalteilnehmerinnen und Finalteilnehmer des Jahres 2016



Nebeninhalt

Kontakt

Jürgen Schmelting
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Tel.: 0231 755-4381

 

eldoradio*-Reportagen

Das Campusradio eldoradio* hat den thyssenkrupp Manager Cup 2016 mit Beiträgen begleitet. Die Reportagen finden Sie hier:

im Vorfeld des Planspiels:

 Die ersten Entscheidungen sind getroffen:

 eldoradio* begleitet die Auswertung:

 Beim Finale im thyssenkrupp Quartier:

Frühere Reportagen finden Sie hier:

 Aus dem Jahr 2014:

 Podcast aus dem Jahr 2011:

 

Presse

 

Folgen Sie dem thyssenkrupp Manager Cup auf Facebook

 

Weitere Inhalte finden Sie auf der offiziellen Webseite

tkMC_Logo