Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Archiv

Die folgende Auflistung enthält weitere vergangene Kooperations-Projekte mit Praxispartnern des Lehrstuhls.

allgaeunetz-Logo

Dezember 2016

In der Masterveranstaltung "Integrierte Unternehmenssteuerung - Stakeholder als weitere Adressaten des Controllings" wird im Fachbereich Controlling vom früheren Vorstandsvorsitzenden der RWE Energy AG und derzeitigem Vorsitzenden des Aufsichtsrates der Amprion GmbH, Prof. Heinz-Werner Ufer, ein Einblick in die stakeholderorientierte Unternehmensführung und -steuerung vermittelt. Der einzigartige Fokus dieser Veranstaltung liegt auf den integrierten Steuerungsbegriff des Controllings, welcher eine Berücksichtigung aller Stakeholder eines Unternehmens anstrebt und somit ein Umdenken der klassischen reinen gewinnorientierten Unternehmenssteuerung erfordert.

201701_Ufer

 

 

KHS-Logo

 

EY_Logo

Dezember 2016

Das "Fallstudienseminar zum Controlling" stellt an die Teilnehmenden im Verlauf des Seminars verschiedene Herausforderungen und ermöglicht den Studierenden zugleich die Controlling-Kenntnisse und die eigenen Soft-Skills auszubauen. Die Studierenden des Wintersemesters 2016/17 haben in Gruppenpräsentationen, Plenumsdiskussionen sowie der Anfertigung einer schriftlichen Ausarbeitung ihre Problemlösungskompetenz nachgewiesen. Besondere Höhepunkte stellten die Fallstudien bei den Praxispartnern der KHS GmbH und der Ernst & Young GmbH dar. Die Studierenden bekamen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Unternehmen wertvolles Feedback zu den vor Ort entwickelten und präsentierten Lösungen sowie dem individuellen Auftreten.

201612_Fallstudienseminar

 

 

hellweg

November 2016

Zur Basis-Kompetenz eines Controllers gehört der fundierte Umgang mit MS-Office - insbesondere in der Tabellenkalkulation mit Excel. Um diese Kompetenz bei den Studierenden zu schulen wurde an drei November-Terminen in den Räumlichkeiten des Lehrstuhls ein Excel-Seminar angeboten. Stefan Ablaß, Datenanalyst bei der Baumarktkette HELLWEG, führte durch das praxisnah konzipierte Seminar, in dem es primär um Themen des Data-Minings ging. Die 18 Studierenden führten unter anderen selbständig eine Cluster-Analyse in Excel durch. Die Anwendung von Basis- und Matrixformeln, Pivot-Tabellen und weiteren Auswertungsmöglichkeiten erweiterten den Kentnissstand der Studierenden dabei erheblich. Das Lehrstuhl-Team bedankt sich bei HELLWEG für die gute Zusammenarbeit bei der Durchführung des Seminars.

2016_11_TU_Hellweg_Excel-Seminar2_2016

 

thyssenkrupp_logo

November 2016

Die Finalteilnehmerinnen und -teilnehmer des diesjährigen thyssenkrupp Manager Cups wurden nun von der thyssenkrupp AG in das thyssenkrupp Quartier in Essen zu einem Assessment-Center-Training eingeladen. Mit einem eigens engagierten professionellen Trainer simulierten die gut 20 Studierenden in zahlreichen Übungen wie z. B. Gruppendiskussionen, Mitarbeiter- oder auch Einstellungsgespräche praxisnah und interaktiv, ein reales Assessment-Center. Worauf genau achtet der künftige Arbeitgeber und welche persönlichen und fachlichen Kompetenzen sind ihm hierbei wichtig? Die Studierenden erhielten wertvolle Rückmeldungen und Anregungen für den weiteren Karriereweg.

tkmc_ac_training_20161102

 

wiag_logoSAP_logo

September 2016

SAP-Kenntnisse werden in Stellenanzeigen im Fachbereich Controlling immer wichtiger. Um dieser Anforderung gerecht zu werden fanden sich daher erneut Studierende der TU Dortmund zu einem im Semesterturnus angebotenen zweitägigem Blockseminar ein, um SAP ERP näher kennen zu lernen. Gemeinsam mit dem Dozenten Dr. Martin Schmulbach von der Westfalen-Informatik AG führten Mitarbeiter des Lehrstuhlteams in die Systemwelt ein, bevor sich die Studierenden selbständig in praktischen und aufeinander aufbauenden Übungen im SAP System bewegten. Dabei wurde insbesondere der Unternehmensbereich Controlling in den Fokus gerückt. Neben der Stammdatenpflege erlernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch die Grundzüge des Planungsprozesses und führten eine interne Umlageverrechnung durch.

SAP_Seminar_SoSe_2016

 

 

Westnetz_logo

Juni 2016

Im Rahmen der Vorlesung "Internationales Controlling und wertorientierte Unternehmenssteuerung in der Energiewirtschaft" besuchten 20 Studierende zusammen mit Herrn Dr. Schröder die Schaltleitwarte der Westnetz GmbH in Arnsberg. Die gelungene Exkursion bot Gelegenheit sich über die Herausforderungen der Energiewende auf Verteilnetzebene vor Ort zu informieren und praxisnahe Eindrücke zu sammeln. Dabei beeindruckte vor allem die Komplexität der heutigen System- und Netzführung.

Exkursion_Arnsberg

 

 

dr_oetker

Mai 2016

Das im Rahmen der Masterveranstaltungen im Wintersemester 2015/16 angebotene "Forschungsseminar zum Controlling - Internationales Controlling" wurde mit dem Lehrinnovations-Award 2015/16 der WISO-Fakultät im Bereich Praxisnähe ausgezeichnet. In dem Seminar wurden spezifische Fragestellungen des Controllings und Managements in international agierenden Unternehmen thematisiert. Die besondere Praxisrelevanz ergab sich aus der Zusammenarbeit mit der Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, einem renommierten deutschen Familienkonzern u.a. mit Beteiligungen in der Nahrungsmittelbranche. Die Kommission zur Verbesserung der Qualität in der Lehre lobt in ihrer Begründung die Kooperation und würdigt das inkludierte mehrtägige Präsentationscoaching für die Studierenden.

Lehrinnovation2016-UC-ANHO



Nebeninhalt

Kontakt

Unternehmensrechnung und Controlling Sekretariat
Tel.: 0231 755-5217