Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Beste Abschlussarbeiten im Accounting ausgezeichnet

Zum 23. Mal zeichnete die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der TU Dortmund die besten Abschlussarbeiten im Bereich Rechnungswesen aus. Die Auswahl fiel auf die beiden Master-Absolventen Christoph Kandzia und Robin Griesenbruch. Ausgewählt wurden die Preisträger aus allen Studierenden, die in den Fächern Unternehmensrechnung und Controlling, Internationale Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung sowie Unternehmensbesteuerung im letzten Semester ihre Abschlussarbeit verfasst haben. Mit welchen Fragestellungen sich die Preisträger befasst haben, erfahren Sie hier.

Robin Griesenbruch verfasste seine Masterarbeit zum Thema: "Kennzahlen zur Unternehmenssteuerung im regulierten Strom- und Gasnetzbetrieb". Herr Griesenbruch deckt in seiner Arbeit praktizierte Status Quo auf, erläutert dessen Hintergründe und zeigt  Lösungswege auf, wie eine kaufmännische, kennzahlenbasierte Steuerung für den Netzbetrieb ausgestaltet werden kann.

 

Christoph Kandzia beschäftigte sich in seiner Masterarbeit „Ertragsteuerliche und bilanzielle Auswirkungen des Gesellschafterwechsels bei Personengesellschaften“ mit den steuerlichen Folgen bei Ausscheiden eines Gesellschafters.

 

Wir gratulieren den beiden Preisträgern recht herzlich und wünscht ihnen alles Gute.



Nebeninhalt

Kontakt

Julia Sartor
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Tel.: 0231 755-3144