Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

OR in der betrieblichen Anwendung

Name der Vorlesung: OR in der betrieblichen Anwendung
Modul: Operations Research Ib (Bachelor)
Dozent: JP. Dr. Anja Fischer
Umfang /Credits: 4 SWS / 7,5 Credits
Vorlesung:
Übung:
Tutorien:
Beginn:

Allgemeines

Aufbauend auf die Veranstaltung "Einführung in das Operations Research" werden wir in dieser Veranstaltung nun verstärkt spezielle Entscheidungsprobleme aus der technisch-ökonomischen Praxis betrachten. In diesem Zusammenhang werden wir zunächst das "Klassische Transportproblem" erneut aufgreifen und ein spezielles Verfahren zu dessen Lösung kennenlernen. Auch bestimmte Methoden der "Effizienzmessung" können mittels linearer Modelle beschrieben werden. Das Travelling-Salesman-Problem soll ebenfalls noch einmal genauer betrachtet werden, da es Grundlage für verschiedene Typen so genannter "Vehicle-Routing-Probleme" ist, die in der Tourenplanung eine bedeutende Rolle spielen. Bei der Untersuchung von "Briefträgerproblemen werden wir wieder auf die in der ersten Veranstaltung eingeführten Graphenmodelle zurückgreifen. Ähnliches gilt, wenn wir "Netzplantechniken" anschauen, die bei Planung von Projekten eine größere Rolle spielen. In diesem Zusammenhang sollen auch weitere spezielle "Scheduling-Probleme" untersucht werden. Lagerhaltungsprobleme, Zuverlässigkeitsprobleme und Erneuerungsprobleme lassen sich über sogenannte "zeitdiskrete, dynamische Optimierungsmodelle" beschreiben, die in der Veranstaltung ebenfalls behandelt werden sollen. Auch "Warteschlangen-Probleme" werden in der Veranstaltung untersucht.

Die Veranstaltung ist in ihrem Arbeitsumfang auf 7,5 ECTS-Punkte ausgelegt. Dies bedeutet, dass sich jeder Studierende während 225 Stunden mit der Vor- und Nachbereitung des Stoffs der Vorlesung, den Inhalten der Übungen, dem Anfertigen der Hausaufgaben und den Prüfungsvorbereitungen auf die Klausur beschäftigen soll.

Die Übungen werden sich stark darauf konzentrieren, die Inhalte der Vorlesung anhand von Beispielen und Aufgaben zu vertiefen. Den Teilnehmern wird angeboten und nachdrücklich empfohlen, wöchentliche Hausaufgaben zu bearbeiten und sich durch Präsentationen ihrer Ergebnisse aktiv an diesen Übungen zu beteiligen.

Dieser Veranstaltung wird im Wintersemester 2019/20 erneut angeboten.

Teilnahmevoraussetzungen
Keine Teilnahmevoraussetzungen. Empfohlen wird eine vorherige Teilnahme an der Veranstaltung „Einführung in das Operations Research (OR1a)“.

Veranstaltungsunterlagen
Die Veranstaltungsunterlagen werden in moodle bereitgestellt. Das Passwort wird in der ersten Vorlesung bekannt gegeben. Es werden dort jede Woche Übungszettel hochgeladen, die Sie bearbeiten und abgeben können. Die Abgabe ist freiwillig. Durch die Abgabe können Sie Bonuspunkte für die Klausur erhalten.

Prüfungsmodalitäten

Es finden schriftliche Prüfungen statt. Die Klausurtermine werden noch bekannt gegeben.