Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Diplomarbeiten

Voraussetzung

Marketing sollte ein Studienschwerpunkt sein. Studierende sollten neben den Grundveranstaltungen Marketingforschung und -planung weitere Vertiefungsveranstaltungen besucht haben. Vor allem das Projektseminar bietet eine gute Vorbereitung für die Diplomarbeit.

 

Generelle Zielsetzung

In der Diplomarbeit setzen sich Studierende wissenschaftlich mit einer spezifischen Problemstellung auseinander. Dazu werden bestehende Konzepte und empirische Forschungsergebnisse aus der Marketingwissenschaft angewendet. Zudem wird die Fragestellung mit den Methoden der qualitativen und der quantitativen Sozialforschung untersucht. Anhand der gewonnen Erkenntnisse entwickeln die Diplomanden dann Management-Empfehlungen und Ansätze für weitere Forschung. Besonderes Augenmerk wird dabei auf eine methodengestütze und nachvollziehbare Vorgangsweise gelegt.

 

Ablauf und Vergabe von Themen

Wenn Sie Ihre Diplomarbeit am Lehrstuhl für Marketing schreiben wollen, ist der erste Schritt die Kontaktaufnahme mit einem Mitarbeiter oder einer Mitarbeiterin des Lehrstuhls. Dies sollten möglichst ein bis zwei Monate vor dem Zeitpunkt geschehen, zu dem Sie mit Ihrer Arbeit beginnen möchten. Gemeinsam mit Ihnen wird dann Professor Holzmüller und der Mitarbeiter bzw. die Mitarbeiterin die Sie betreuen wird, ein Thema für Ihre Arbeit gesucht. Der Lehrstuhl bietet eine Reihe unterschiedlicher Themen an. Dabei kann es sich beispielsweise um eine Fragestellung aus einem aktuellen Forschungsprojekt handeln oder um eine Zusammenarbeit mit einem kooperierenden Unternehmen. Studierende können sich auch eigene Themen suchen, in dem sie etwa selbst Unternehmen auf eine mögliche Zusammenarbeit ansprechen. In diesem Fall wird dann am Lehrstuhl entschieden, ob das Thema durch uns betreut werden kann. Wenn Sie hierzu Fragen haben, können Sie sich gerne an einen Mitarbeiter bzw. eine Mitarbeiterin wenden.

Nach dem das Thema Ihrer Arbeit festgelegt ist, erstellen Sie einen Projektplan (Kerninhalte: Problemstellung, Zielsetzung, konzeptionelle oder methodische Basis, Vorgangsweise, Zeitplan), der zuerst Ihrem Betreuer bzw. Ihrer Betreuerin vorzustellen ist. Danach erfolgt entweder sofort oder nach Überarbeitung des Projektplans die Anmeldung der Arbeit.

 

Betreuung

Die Betreuung einer Diplomarbeit vor und während der Bearbeitungszeit ist projektbegleitend angelegt. Die Studierenden sollen aktiv Kontakt zur Betreuerin/zum Betreuer halten, damit Fehler vermieden werden und die Zielvereinbarung nicht aus den Augen verloren wird.

Sie sollten sich zudem möglichst frühzeitig im EWS-Raum für Diplomanden anmelden. Dort finden Sie etwa das Vademecum (formelle Vorgaben für Diplomarbeit) sowie einige Beispiele für Projektpläne. Außerdem sind Sie dann automatisch auf der E-Mailverteilerliste für Diplomanden. Dort werden auch die Forschungswerkstätte angekündigt. Der Besuch dieser Veranstaltungen ist für Diplomanden am Lehrstuhl Pflicht.

 

Tipp für Interessenten

Falls Sie beabsichtigen, eine Diplomarbeit am Lehrstuhl zu erstellen, wird stark empfohlen, die  Forschungswerkstatt für Diplomanden möglichst frühzeitig zu besuchen. Sie können dort in einer offenen Arbeitsatmosphäre Themenanregungen erhalten und zudem die methodischen Spielregeln bei der Erstellung einer Diplomarbeit am Lehrstuhl kennenlernen.



Nebeninhalt

Kontakt

Marketing Sekretariat
Tel.: 0231 755-5031