Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Mission

Mission: Nachhaltige Ökonomische Bildung

 

Tutor in einer JBS KlasseAngesichts der Ökonomisierung unserer Gesellschaft und damit einhergehenden Implikationen für Gesellschaft und Umwelt ergibt sich die Herausforderung, ökonomische Bildung unter dem Primat der Nachhaltigkeit zu etablieren. Dies trägt dazu bei eine zukunftsfähige und lebenswerte Gesellschaft sicherzustellen.

Die Junior Business School hat sich demnach zum Ziel gesetzt, die Integration ökonomischer Bildung an allgemeinbildenden Schulen unter Berücksichtigung sozialer und ökologischer Aspekte voranzutreiben. Dazu wurden Partnerschulen gewonnen, an denen Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II gezielt an berufliche Praxis und studienrelevante ökonomische Inhalte herangeführt, Eigenverantwortlichkeit und gesellschaftliches Engagement gefördert werden.

Auftakt und einer der Kernpunkte der Junior Business School ist das Energie-Planspiel „Klimaschutz & Verbraucher“, das die Sensibilisierung für ökonomisch und ökologisch verantwortliches Handeln im eigenen Haushalt zum Ziel hat. Die Schüler lernen so auf spielerische Weise, welche Möglichkeiten sie selber haben, um mit Energie rationell umzugehen und damit nachhaltig zu wirtschaften.

Langfristiges Ziel des Modellprojektes ist es, zukünftig bundesweit zu agieren, um nachhaltig die sozioökonomische Bildung künftiger Generationen zu stärken.

 



Nebeninhalt

Kontakt

Entrepreneurship und Ökonomische Bildung Sekretariat
Tel.: 0231 755-5260

 


 

Logo Junior Business School   

 


 

Logo CCSEE

 


 

Logo Entrepreneurship School

 


 

Logo Beopen

 


 

Logo Widawiki