Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Über uns

Konzept und Vision

Wir haben den Anspruch, die Studierenden in einer für eine Universität angemessenen Weise auszubilden, und fördern dabei

  • die inhaltliche Fachkompetenz,
    betriebswirtschaftliche Entscheidungssituationen betriebswirtschaftlich zu verstehen, diese zu analysieren und die zugrundeliegenden technisch-ökonomischen Zusammenhänge zu erkennen sowie Lösungsvorschläge in ihrer Eignung zu beurteilen und als Real-World-Lösungen umzusetzen.

  • die Methodenkompetenz,
    die sich ergebenden Entscheidungsprobleme strukturierend zu formalisieren, die wesentlichen Elemente der Entscheidungssituationen modellhaft abzubilden, die formalen Modelle qualitativ und quantitativ zu untersuchen sowie zur Modelllösung bekannte Lösungsverfahren (Algorithmen, Software) anzuwenden und neue Lösungsverfahren zu entwickeln.

Die Lehrveranstaltungen des Masterprofils „Operations and Information“ vermitteln Denkstrukturen und Methoden, die von Unternehmen und von forschungsorientierten Institutionen zunehmend gefordert werden. Die Lehrinhalte orientieren sich an den in diesen Bereichen international üblichen Standards und berücksichtigen die Unternehmenspraxis und den aktuellen Stand der Forschung.

Das Profil richtet sich vorzugsweise an formal- und technisch-orientierte Studierenden der Betriebswirtschaftslehre: Im Fokus liegen betriebliche Planungsaufgaben, die quantitativ behandelt, analysiert und aufbereitet werden. Bedingt durch die inhaltlichen und methodischen Affinitäten zu quantitativ-orientierten Bereichen und zur Informationstechnik ist das Masterprofil auch eine ideale Vertiefungsmöglichkeit für angehende Wirtschaftsmathematiker. Für Studierende des Wirtschaftsingenieurwesens spiegelt dieses Profil die ökonomische Komponente des Industrial Engineering wider. Den Absolventinnen und Absolventen dieses Master-Studienprofils werden somit beste Voraussetzungen für eine fachübergreifende Zusammenarbeit geboten.

 

Dozenten

Betriebswirtschaftliches Technologiemanagement

Foto Prof. Dr. Tessa Flatten
Prof. Dr. Tessa Flatten

Eine Kurzvita von Prof. Dr. Tessa Flatten folgt in Kürze.

Operations Research

Foto Prof. Dr. Peter Recht
Prof. Dr. Peter Recht

Prof. Dr. Peter Recht ist seit 1994 Professor für Operations Research und Wirtschaftsinformatik an der Technischen Universität Dortmund. Er studierte an der ETH Zürich und den Universitäten Dortmund und Bonn. 1985 promovierte er an der TU Karlsruhe, wo er sich 1991 auch habilitierte. Von 1991 bis 1994 war er verantwortlich für die Produktentwicklung in einer Lebensversicherungs-Gesellschaft. Der Schwerpunkt seiner Publikationen liegt auf den Gebieten der nicht differenzierbaren Optimierungsprobleme, der Erkennung von Redundanz in quadratischen OR-Modellen und der Verpackungs-Problematik.

Forschungsschwerpunkte: Optimierungstheorie, insbesondere in nicht differenzierbaren Modellen, Redundanzerkennung in großen Modellen, Tourenplanung, Verpackungsproblematik

Produktion und Logistik

Foto Prof. Dr. Ralf Gössinger
Prof. Dr. Ralf Gössinger

Prof. Dr. Ralf Gössinger ist seit 2006 Professor für Produktion und Logistik an der Technischen Universität Dortmund. Er promovierte 2000 an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Karlsruhe, wo er von 2000 bis 2006 als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig war und sich 2005 habilitierte. 2005 verbrachte er einen Forschungsaufenthalt an der York Universität in Toronto.

Forschungsschwerpunkte: Supply Chain Management, Produktionsplanung- und Kontrolle, Material-Logistik, Dienstleistungsmanagement

Wirtschaftsinformatik

Foto Prof. Dr. Richard Lackes
Prof. Dr. Richard Lackes

Prof. Dr. Richard Lackes ist Professor für Wirtschaftsinformatik an der Technischen Universität Dortmund. Nach dem Abschluss als Diplom-Informatiker  und Diplom-Kaufmann an der Universität Saarbrücken promovierte er dort 1989 auf dem Gebiet der Kosten-Informations-Systeme.  Professor Lackes habilitierte sich 1994 an der Fernuniversität Hagen mit einer Schrift über just-in-time-Logistik. Nach Professuren an den Universitäten Bonn und Jena wurde er 1994 an die TU Dortmund berufen.

Forschungsschwerpunkte: Informationssysteme, Supply Chain Management, Business Intelligence, Wissensmanagement und Data Mining sowie E-Learning

 



Nebeninhalt

Kontakt

Dr. Jessica Donato
Geschäftsführerin der Dekanatsadministration / Fakultätsmanagerin Studium und Lehre
Tel.: 0231 755-4617
Prof. Dr. Peter Recht
Fachgebietsinhaber
Tel.: 0231 755-5405