Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Studieninhalte

Studierende sitzen vor Bücherregal in der BibliothekIn modernen Gesellschaften wird ein Großteil der Versorgung mit Gütern und Dienstleistungen durch arbeitsteilige Organisationen unterschiedlichster Ausprägung gewährleistet. Durch Arbeitsteilung werden Prozesse der Leistungserbringung zunächst voneinander getrennt. Die Verknüpfung dieser Prozesse macht eine übergreifende Steuerung notwendig, d.h. es entstehen Managementaufgaben. Da Organisationen in einem globalen, gesellschaftlichen Umfeld operieren, umfassen diese Aufgaben auch die Steuerung der Schnittstelle zwischen Organisation und Umwelt. Aus diesem Themenkomplex ergibt sich eine Vielzahl an wissenschaftlichen Fragestellungen von hoher Praxisrelevanz, die im Studienprofil „Management & Organizations“ Studierenden näher gebracht werden. Dazu gehören beispielsweise folgende Fragen:

  • Was sind wesentliche Schritte in der Unternehmensgründung und der Geschäftsmodellierung?
  • Welche Konzepte und Prozesse des Innovations- und Technologiemanagements werden in der Praxis angewendet?
  • Wie entstehen komplexe sozio-technische Systeme? Wie lassen sie sich gestalten und steuern? Welche Strategien des Umgangs mit Risiken komplexer Systeme haben sich bewährt?
  • Was sind Grundlagen von systematischem und strategischem Entrepreneurship in komplexen Systemen?
  • Welche Beiträge leistet das Human Ressource Management für den Innovationsprozess?
  • Was sind neue Ansätze der Personalführung? Wie lassen sich Organisations- und Personalentwicklung miteinander verbinden?
  • Worin bestehen grundlegende Strategien und Instrumente des internationalen Marketings?
  • Welche Besonderheiten des Marketings für Geschäftskunden lassen sich identifizieren?
  • Was sind Charakteristika einer unternehmerischen Führung von Unternehmen?
  • Worin bestehen besondere Herausforderungen im interkulturellen Management?
  • Wie lassen sich Auswirkungen der Globalisierung aus soziologischer Perspektive analysieren?
  • Was sind zentrale Fragestellungen der Managementsoziologie und der Industrial-Relations-Forschung?
  • Wie können Wissen und Kompetenzen in Organisationen erfolgreich gemanaged werden?

Praxisbezug und Methoden

Mit dem Master-Profil „Management & Organizations“ will die Fakultät Wirtschaftswissenschaften Studierende befähigen, vielfältige Management-, Entrepreneurship- und Organisationsphänomene wissenschaftlich zu durchdringen und für die eigene spätere Berufspraxis handlungsrelevante Konzepte und Methoden zu erlernen und anzuwenden oder selber auf eine Unternehmensgründung zu übertragen. Eine fundierte wissenschaftliche Ausbildung wird dadurch gewährleistet, dass Studierenden neben dem theoretischen Rüstzeug eine umfassende Methodenausbildung in quantitativen und qualitativen Methoden angeboten wird, die in konkreten Forschungsprojekten Anwendung findet. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, unmittelbar praxisrelevante analytische und soziale Fähigkeiten zu erlernen. In Seminaren, Übungen und Projekten wenden Studierende in kleinen Teams Managementkonzepte und -methoden an, z.B. durch die Bearbeitung von Fallbeispielen, studentischen Forschungsprojekten oder von Aufgabenstellungen realer Praxispartner.

Module

Im Studium sind insgesamt 12 Module (1. - 3. Semester) zuzüglich der Master-Arbeit (4. Semester) zu absolvieren, davon mindestens sechs innerhalb des gewählten Schwerpunktes „Business B: Management & Organizations“ und mindestens zwei außerhalb dieses Profils. Das Veranstaltungsangebot ist vielfältig und umfasst:

  • 23 Module im Bereich Business B (Management & Organizations),
  • 27 Module des Business-Bereichs A (Accounting & Finance),
  • 15 Module des Business-Bereichs C (Operation & Information),
  • 20 Module des Economics-Bereichs.
  • Im „Fast Track“ haben die beiden letzten Semester optionalen Charakter.

 

Angebotene Veranstaltungen

  1. Entrepreneurship
    • Management komplexer Systeme (Vorlesung & Übung)
    • Foundations of Systematic and Strategic Entrepreneurship in Complex Systems (Seminar, in englischer Sprache) und Utilization of Systematic and Strategic Entrepreneurship in Complex Systems (Übung, in englischer Sprache)
    • Einführung in Geschäftsmodelle (Seminar) und Entwicklung von Geschäftsmodellen (Übung)
    • Academic Entrepreneurship Trends (Seminar, in englischer Sprache) und Applying Entrepreneurship Research (Übung, in englischer Sprache)
    • rganization of Innovation (Seminar, in englischer Sprache) und Applying different approaches to organizing innovation (Übung, in englischer Sprache)
  2. Human Resource Management
    • Innovation und Human Resource Management (Vorlesung & Übung)
    • Neue Ansätze in der Personalführung (Seminar)
  3. Innovations- und Techniksoziologie
    • Handlungs- und Entscheidungstheorie (Seminar oder Übung)
    • Netzwerktheorie (Seminar oder Übung)
    • Autonome technische Systeme (Seminar oder Übung)
    • Simulation künstlicher Sozialsysteme (Seminar oder Übung)
    • Die Techik der Web-Gesellschaft (Seminar oder Übung)
    • Techniksteuerung/Technologiepolitik (Seminar oder Übung)
    • Governance (Seminar oder Übung)
    • Management komplexer Systeme (Seminar oder Übung)
    • Projektseminar Innovations- und Techniksoziologie
  4. Marketing
    • Industrial Marketing (Vorlesung & Übung in englischer Sprache)
    • Marketing Engineering (Vorlesung & Übung)
    • Concepts & Cases in International Marketing (Vorlesung & Übung in englischer Sprache)
    • Marketingseminar
  5. Strategisches und Internationales Management
    • Corporate Entrepreneurship (Vorlesung & Übung)
    • Cross-Cultural Management (Vorlesung & Übung in englischer Sprache)
    • Management-Projektseminar
  6. Wirtschafts- und Industriesoziologie
    • Begriffliche Grundlagen der Wirtschafts- und Industriesoziologie (Vorlesung & Übung)
    • Management und industrielle Beziehungen (Seminar) und Soziologische Analysen der Globalisierung (Seminar)
    • Wandel moderner Gesellschaften (Seminar) und Klassiker der Wirtschafts- und Industriesoziologie (Seminar)
    • Projektseminar Arbeits- und Organisationssoziologie

Beschreibung der einzelnen Veranstaltungen finden Sie im Modulhandbuch.

 



Nebeninhalt

Kontakt

Dr. Jessica Donato
Geschäftsführerin der Dekanatsadministration / Fakultätsmanagerin Studium und Lehre
Tel.: 0231 755-4617