Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Prof. Dr. Matthias Wolz

Foto Prof. Dr. Matthias WolzAkademischer Werdegang

1986 - 1991 studierte er Wirtschaftsmathematik an der TU Kaiserslautern. 1991 - 1996 arbeitete er am Lehrstuhl für Wirtschaftsprüfung und Treuhandwesen der Universität Mannheim, wo er auch promovierte. 1996 - 2002 war er am Lehrstuhl für Wirtschaftsprüfung am Lehrstuhl für Wirtschaftsprüfung an der Universität Essen, wo er seine Habilitation erlangte. 2003 - 2005 nahm er die Vertretung des Lehrstuhls für Internationale Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung an der Bergischen Universität Wuppertal wahr. 2005 - 2011 war er dann Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsprüfung und Unternehmensbesteuerung an der TU Dortmund. Seit 2011 ist er Inhaber des Lehrstuhls für Rechnungswesen & Wirtschaftsprüfung (vormals Wirtschaftsprüfung und Controlling) an der Universität Trier.

 

Forschungsschwerpunkte
  • Bilanzmanipulationen (Fraud)
  • Prüfungsmethoden
  • Bilanzpolitische Gestaltungsspielräume
  • Corporate Governance

 

Ausgewählte Publikationen
  • Wolz, Matthias: Bilanzierung in Fällen, 5. Aufl., Stuttgart 2012 (mit Reiner Quick)
  • Wolz, Matthias: Grundzüge der internationalen Rechnungslegung nach IFRS – Umstellung einer Rechnungslegung von HGB nach IFRS, München 2005
  • Wolz, Matthias: Zertifizierung und Auditierung von IT-/IV-Sicherheit – Praxisleitfaden Technical Due Diligence, München 2005 (mit Thomas Collenberg)
  • Wolz, Matthias: Wesentlichkeit im Rahmen der Jahresabschlussprüfung, Düsseldorf 2003
  • Wolz, Matthias: Die Krisenwarnfunktion des Abschlussprüfers, Wiesbaden 1996