Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Prof. Dr. Ursula Schumm-Garling

Foto Prof. Dr. Ursula Schumm-GarlingGeboren1938 in Berlin

 

Akademischer Werdegang

Sie studierte Soziologie und wurde 1969 an der Freien Universität Berlin promoviert. Sie war dann für den Hauptvorstand der ÖTV tätig. Ab 1974 lehrte sie Soziologie an der Universität Dortmund. Sie gehörte dem wissenschaftlichen Beirat des Instituts für Marxistische Studien und Forschung an. Sie wurde 2003 emeritiert.

 

Forschungsschwerpunkte
  • Probleme der Arbeitsgesellschaft
  • Probleme der Frauenerwerbstätigkeit und der industriellen Beziehungen
  • Probleme der Organisationsentwicklung.

 

Ausgewählte Publikationen
  • Dokumentation : Öffentliche Verwaltung unter Reformdruck. Kommunalreform im Main-Kinzig Kreis. Fachtagung am 27. und 28. Mai 1997. Hanau 1998
  • Frauen in die Bundeswehr ? in: Entwicklung bracht Frieden. Analysen und Positionen aus Wissenschaft und Friedensbewegung. Kasseler Schriften zur Friedenspolitik. Herausgegeben von Peter Strutynski, Kassel 1997.
  • Dokumentation : Beschäftigtenbeteiligung im kommunalen Reformprozeß-Fachtagung vom 27-28 Juli 1995 in Maintal, Hanau 1997
  • Rezension : Christian Stegbauer, Electronic-mail und Organisation : Partizipation, Mikropolitik und soziale Integration von Kommunikationsmedien, Göttingen, Verlag Otto-Schwarz und Co, 1995 in: Arbeit, Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik. Heft 1, 1997.
  • Zusammen mit Bernd-Peter Lange, Klaus Grimmer, Firoz Kaderali, Reinhard Rock, Horst Strunz und Anette Baron : ISDN in Unternehmen und Verwaltungen. Trends, Chancen, Risiken. Abschlußbericht der ISDN Forschungskommission des Landes Nordrhein-Westfalen Mai 1989- Januar 1995, Westdeutscher Verlag Opladen 1996.
  • Evaluation des Reformprozesses in Verwaltung und Schule des Bundeslandes Bremen. Zwischenbericht. Unveröffentlichtes Manuskript; Dortmund 1996.
  • Zusammen mit Anette Baron und Klaus Grimmer: Dienstleistungsqualität, Rationalisierung und Arbeitsgestaltung - Neue Leitbilder des Technikeinsatzes in: Schlanke Produktion. Neue Leitbilder in der Verwaltung; Eichner, V.; Klein, B.; Mai, M.(Herausgeber),1995
  • Individuum und Interesse in: Soziale Welt, Sonderband 9, herausgegeben von Nils Beckenbach und Werner van Treeck. Umbrüche gesellschaftlicher Arbeit, Otto-Schwarz und Co Verlag , Göttingen 1994.
  • Bereichsrezension Arbeit in: Soziologische Revue: Nr. 4, 1993
  • Endbericht zum Begleitforschungsprojekt der Umstellung des Main-Kinzig Kreises als Non-Profit Unternehmen zusammen mit Rainhardt Diehl ist in Vorbereitung. Angestellte und Gewerkschaften. Neue Trends und neue Antworten, Herausgeberin. 2. überarbeitete Auflage Köln 1992.

 



Nebeninhalt

Links