Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Prof. Dr. Hans-Kaspar Platte

Foto Prof. Dr. Hans-Kaspar PlatteGeboren am 13. März 1932 in Budberg bei Werl

 

Akademischer Werdegang

Von 1953 bis 1955 studierte Lehramt an der Volksschule an der Pädagogischen Akademie Dortmund, was er mit der ersten Staatsprüfung abschloss. Nach der Einweisung in eine Lehrstelle in Soest legte er 1958 dort die zweite Staatsprüfung ab und erwarb die Qulaifikation für Erwachsenenbildung am Institut für Pädagogik in Münster. a959 - 1963 wurde er an die Pädagogische Hochschule in Münster abgeordnet, wo er an der Wilhelms-Universität Münster ein Zweitstudium in den Fächern Soziologie, Pädagogik, Philosophie, Psychologie, Wirtschaftswissenschaften, Recht und Katholische Soziallehre. 1966 promovierte er an der Wilhelms-Universität Münster und wurde Wissenschaftlicher Assistent an der Pädagogischen Hochschule Ruhr in der Abteilung Dortmund für die Fächer Soziologie und Sozialpädagogik. 1968 wurde er Abteilungbeauftragter für die Koordniation des neuen Studienfaches Arbeits- und Wirtschaftslehre, 1971 Dozent an der Pädagogirsch Hochschule Ruhr in der Abteilung Hagen im Fach Wirtschaftswissenschaft und Didaktik der Wirtschaftslehre. 1972 wurde er Professor an der Pädagogirsch Hochschule Ruhr in der Abteilung Dortmund im Fach Wirtschaftswissenschaft und Didaktik der Wirtschaftslehre. 1994 ging er in den Ruhestand.

 

Forschungsschwerpunkte
  • Sozialpolitik
  • Soziale Bildung
  • Ökonomische Bildung

 

Ausgewählte Publikationen
  • Wirtschafts- und Arbeitslehre. Eine wertende Biographie, Ratingen / Wuppertal / Düsseldorf 1970
  • Betreibspraktika in schulischen Bildungsgängen, Bonn 1982
  • Das Betriebspraktikum für Schüler. Planung, Organisation, Unterrichtsskizzen, Handreichungen für Schule und Betrieb, Köln 1984 (Mitarbeit)
  • Lernen vor Ort. Anleitungen, Informationen und Fakten zum Schülerpraktikum, Bonn-Bad Godesberg 1986
  • Unterricht aktuell. Stoffsammlung zur Wirtschaftslehre, Castrop-Rauxel 1993

 



Nebeninhalt

Links