Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Ehrendoktorwürde für Prof. Dr. Wolfram F. Richter

Mit einem Festakt ehrte die Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) am 2014-05-16 den Dortmunder Finanzwissenschaftler Wolfram F. Richter. Ihm wird die Ehrendoktorwürde "in Anerkennung", so der offizielle Wortlaut der Verleihungsurkunde, "seiner herausragenden wissenschaftlichen Arbeiten auf dem Gebiet der Finanzwissenschaft und in der ökonomischen Politikberatung" verliehen.

Einer größeren Öffentlichkeit wurde der Dortmunder Wissenschaftler als geistiger Vater des Gesundheitsfonds bekannt. Die Laudatio hebt hervor, dass die Arbeit des Geehrten grundsätzlich durch rigorose mathematische Modellierung geprägt sei und sich aber in einem wichtigen Punkt von den Beiträgen vieler anderer Wirtschaftstheoretiker, die von der Mathematik in die Ökonomik wechselten, unterscheide: Richter gehe es nie darum, Anwendungen für sein mathematisches Werkzeug zu finden, sondern immer darum, reale und relevante ökonomische Probleme zu lösen. Das hat er in den verschiedensten Politikbereichen gezeigt, insbesondere bei Fragen der Steuer-, Gesundheits- und Bildungspolitik.